News & Tipps

Online Ratgeber, News und Tipps

29. Dezember 2011
von EH
Kommentare deaktiviert

Öko-Stromanbieter immer beliebter

Das ökologische Bewusstsein ist in den vergangenen Jahren stetig gewachsen. Immer mehr Menschen fordern ein umweltbewussteres Wirtschaften. Zentraler Aspekt ist dabei die Produktion und der Verbrauch von Energie. Aber nicht nur die Politik und die Wirtschaft können in dieser Hinsicht etwas bewegen, auch die Bürger als Verbraucher können Akzente setzen. So kann ein Haushalt statt konventionellem Strom Ökostrom beziehen. Hunderttausende haben auf solche Tarife bereits umgestellt. Weiterlesen →

28. Dezember 2011
von EH
Kommentare deaktiviert

Gutscheine lassen sich flexibel einsetzen

Geburtstage und Weihnachten sind traditionell die Feste, an denen man mit der Familie und den Freunden zusammensitzt und feiert. Aber an beiden Festen werden auch Geschenke ausgetauscht und das ist für viele Menschen immer wieder ein Problem. Was soll man der Oma schenken, die nach eigenen Angaben schon alles hat? Was schenkt man der besten Freundin, die einen sehr exklusiven Geschmack hat und was dem Patenkind, das jede Woche einen anderen Wunsch auf den Wunschzettel schreibt? Die Antwort ist ganz einfach: einen Gutschein. Weiterlesen →

22. Dezember 2011
von EH
Kommentare deaktiviert

Kleine Ursache, große Wirkung – Etikettierung erleichtert Geschäftsabläufe

Viele Unternehmen nutzen Etiketten und Etikettierung von Aufträgen insbesondere dazu, die Produktion und Auslieferung oder auch einzelne Wartungsschritte besser zuordnen zu können. Ohne entsprechende Etikettierung wäre ein einheitlicher Workflow gegeben, der nicht die Besonderheiten der Märkte und Kunden in angemessener Weise berücksichtigen würde.

Hochwertige Kunden oder wichtige Ersatzteile haben Vorrang

Bei vielen Unternehmen gilt weiterhin der Grundsatz, dass mit einem Bruchteil der Kunden (also beispielsweise 20 %) ein Großteil der Umsätze erzielt werden. Da zudem die Kosten des Kundenbeziehungsmanagements nicht proportional mit den Umsätzen steigen erzielt das Unternehmen damit einen noch besseren Deckungsbeitrag. Deshalb ist eine Etikettierung wichtig, die ganz unterschiedlich in Form und Farbe sein kann. Bei einer bevorzugten, zeitlich bevorzugten Bearbeitung werden oftmals rote Aufkleber oder rote Markierungen benutzt, um die Dringlichkeit darzustellen und die Sichtbarkeit zu erhöhen. Wenn Sie eine Palette mit zu bearbeitenden und in einzelne Schalen verpackten Halbfertigteilen bekommen, dann werden Sie sicherlich die rot markierten zuerst bearbeiten. Diese Farbe nutzte die Deutsche Post AG auch traditionell zur Markierung von Express-Sendungen, heute werden spezielle Barcode-Etiketten bzw. Nummernkreise dafür verwendet. Weiterlesen →

13. Oktober 2011
von EH
Kommentare deaktiviert

Ethanol Kamine bringen Gemütlichkeit ohne Abzug

Wer hätte nicht gerne einen Kamin im Haus. Doch was tun, wenn kein Abzug in der Wohnung vorhanden ist und nachträglich bei der Wohnungsrenovierung auch nicht installiert werden kann? Die Lösung bieten Ethanol Kamine. Diese lassen sich mit minimalem Aufwand einbauen und bei einem Umzug ebenso leicht wieder ausbauen. Dazu braucht man weder eine Genehmigung noch einen Ofenbauer. Und das Beste ist, sie funktionieren dank eines perfekt durchdachten Systems ganz ohne Abzug oder Schornstein. Im Mittelpunkt des Aufbaus eines solchen Kamins steht der Brenner. Dieser besteht aus einem Edelstahlbehälter, in dem sich das Ethanol befindet. Durch eine Feueröffnung tritt die Flamme aus. Unter Zufuhr von sauerstoffhaltiger Luft verbrennt das Ethanol. Bei einigen Kaminmodellen kann die Höhe der entstehenden Flamme mit einem Schieberegler verändert werden. Das Feuer lässt sich jederzeit einfach mit einer Kelle oder Klappe löschen.

Warum Bioethanol für Ethanol Kamine verwendet wird

Ethanol Kamine werden bevorzugt mit Bioethanol betrieben. Dieses wird aus Biomasse, z. B. aus zuckerhaltigen Pflanzen wie Zuckerrüben oder Kartoffeln gewonnen. Auch aus Abfällen, die biologisch abbaubar sind, wird Bioethanol hergestellt. Biokraftstoffe sollen helfen den weltweiten Kohlendioxid-Ausstoß zu verringern. Je reiner das Bioethanol ist, desto rückstandsärmer verbrennt es. Da dies gerade bei der Verbrennung in Innenräumen wichtig ist, sollte man beim Einkauf stets auf beste Qualität achten. Um maximale Sicherheit beim Betrieb von Bioethanol-Kaminen zu gewährleisten, müssen die Vorschriften der DIN 4734-1 für dekorative Feuerstellen in privaten Haushalten eingehalten werden.

Ethanol Kamine kaufen – worauf muss man achten?

Wer einen Ethanol Kamin kaufen möchte, sollte sich zunächst gründlich informieren, welche Modelle, Größen und Designs es gibt und welcher Bioethanol Kamin die eigenen, individuellen Bedürfnisse am besten erfüllt. Denn einen Kamin kauft man schließlich nicht jeden Tag. Deshalb ist es sinnvoll, nicht den billigsten oder ersten besten zu erwerben. Vielmehr sollte die neue Feuerstätte zum eigenen Stil passen und mit dem Raumdesign harmonieren. Wenn einem der Kamin wirklich gut gefällt, wird man auch lange Freude daran haben. Aus diesem Grund sollte man Ethanol Kamine in einem Spezialshop kaufen, der eine große Auswahl hochwertiger Produkte namhafter Hersteller und entsprechenden Service bietet.

Ethanol Kamine – und der Winter kann kommen!

12. Oktober 2011
von EH
Kommentare deaktiviert

Treppen und ihre Arten

Eine Treppe bedeutet viel mehr als reine Funktionalität. Sie dient nicht nur der Überwindung von Höhenunterschieden, sondern fügt sich im besten Falle als architektonisches Stilmittel harmonisch in ein Gesamtbild ein. Unzählige Handwerksbetriebe haben sich auf Treppenbau spezialisiert. Doch was ist eigentlich eine Treppe? Welche Arten gibt es?

Eine Treppe besteht aus mindestens drei aufeinander folgenden Stufen, deren Ausmaße in gesetzlichen Richtlinien (Bauordnungsrecht) geregelt sind. Das Bauordnungsrecht unterscheidet weiterhin notwendige von nicht notwendigen Treppen, wobei an letztere keine so strengen Auflagen geknüpft sind. Eine Treppe muss nicht nur bestimmte Sicherheitsstandards erfüllen, sondern von der Konstruktion her auch auf ihre Belastung abgestimmt sein. Als Materialien werden, je nach Verwendungszweck und Örtlichkeiten, die verschiedensten Holz- und Steinarten verwendet, doch auch Beton, Metall und sogar Glas kommen zum Einsatz. Weiterlesen →

25. September 2011
von EH
Kommentare deaktiviert

Tür auf Tür zu – wohin der Trend geht

Was hat Energiesparen mit Türen zu tun? Sehr viel, denn gerade Kinder kennen die mahnenden Worte der Eltern: “Mach die Tür zu, es zieht.” Und das ist ein Punkt, der das Heizen betrifft. Türen existieren im Haus als Außentüren oder Innentüren. Außentüren müssen eine gute Wärmedämmung vorweisen können, intelligente Glassysteme versprechen hier eine große Kosteneinsparung.

Doch was ist mit den Innentüren? Bei einem Neubau oder einer umfangreichen Sanierung stellt sich hier die Frage, ob überhaupt noch Zimmertüren vorhanden sein sollen oder nicht. Der Trend geht eindeutig wieder zu offenen Wohnräumen. Sie vermitteln mehr Platz und größere Freiheit, wirken besonders hell und freundlich. Doch wie sieht es dann mit den Heizkosten aus? Das ist eine gute Frage, denn hier kommt es im Wesentlichen auf das Heizsystem an. Sind zum Beispiel Koch- und Wohnbereich offen, dann kann der große Raum kostengünstig mit einem Kaminofen beheizt werden, der an eine Pellet-Heizung angeschlossen ist. Viele Hauseigentümer schwören auf die wohlige Wärme, die gleich mehrere Zimmer auf einmal bedient. Weiterlesen →

21. September 2011
von EH
Kommentare deaktiviert

Gesund abnehmen – so geht’s

Übergewicht zählt zu unseren modernen Zivilisationskrankheiten. Die Kombination von zu kalorienreicher Ernährung und zu wenig Bewegung ist die Hauptursache für die überschüssigen Pfunde. Dabei sind die Speckpolster nicht nur unschön und verleiden den Spaß an körperbetonter Kleidung, sondern wirken sich auch ungünstig auf die Gesundheit aus. Gut ist es dann aber schon einmal, wenn man selbst die Notwendigkeit einer Gewichtsreduktion erkennt und diese tatsächlich in Angriff nimmt. Weiterlesen →

20. September 2011
von EH
Kommentare deaktiviert

Lamellenvorhänge für ein behagliches Wohnambiente

Lamellenvorhänge für Fenster, insbesondere für große Fensterflächen im Haus, im Büro oder in den Geschäftsräumen, sind als Sicht- und Sonnenschutz nicht mehr wegzudenken. Sie verbinden schickes Wohndesign mit Funktionalität. Auch als Raumteiler werden sie zunehmend eingesetzt. Lamellenvorhänge besitzen unterschiedliche Stoffeigenschaften, um den optimalen Wohnkomfort zu gewährleisten. Weiterlesen →

4. Juli 2011
von juralf
Kommentare deaktiviert

Sauna Ratgeber Teil 1

Regelmäßiges Saunieren stärkt die Abwehrkräfte und dient zugleich der Entspannung nach einem anstrengenden und stressigen Arbeitstag. Im Rahmen eines Saunagangs lassen sich die Sorgen und Probleme des Alltags Weiterlesen →

4. Juli 2011
von juralf
Kommentare deaktiviert

Sauna Ratgeber Teil 2

Ein Saunagang steht wie kaum eine andere Wellnessanwendung für Fitness, Energie und Lebensqualität. Bereits seit tausenden von Jahren können die Gegensätze zwischen Kalt und Heiß die verschiedenen Kulturen dieser Welt faszinieren. Weiterlesen →

4. Juli 2011
von juralf
Kommentare deaktiviert

Das passende Sofa finden Teil 2

Neben Komfort und Funktionalität sollte ein Sofa heutzutage natürlich auch optische Ansprüche erfüllen können. Somit empfiehlt es sich, sich bereits einige Zeit vor dem Kauf Gedanken über die Farbgestaltung der Couch zu machen. Weiterlesen →