News & Tipps

Online Ratgeber, News und Tipps

Der Umwelt zur Liebe: Energiesparende Badezimmerlampen

Diese Lampen sind zwar nicht so hell wie die “alten” Glühbirnen, leisten jedoch einen großen Betrag zum Umweltschutz bei. Denn diese Lampen benötigen zur Lichterzeugung zum Teil nur halb so viel Strom wie herkömmliche Glühbirnen. Dabei kann man als Benutzer solcher Lampen nur gewinnen. Zum einen spart man Strom und senkt so seine Kosten. Wenn auf der anderen Seite weniger Strom benötigt wird, hat das zur Folge, dass man weniger Strom herstellen muss. Dies wirkt sich direkt auf die Umwelt aus, und zwar positiv. Badezimmerlampen zum Beispiel könnten durch Energiesparlampen ersetzt werden.

Haben energiesparende Badezimmerlampen Nachteile für den Verbraucher?

Diese Lampen werden nur stufenweise hell. Das hat eine anfängliche Eingewöhnungsphase zur Folge. Doch hat man sich erst an das anfängliche Dämmerlicht gewöhnt, wird man es genießen. Gerade bei Menschen, die sehr früh aufstehen müssen, wirkt sich das grelle Licht einer Glühbirne negativ auf das Empfinden des Menschen aus. Durch das helle Licht wird der Körper sofort in Alarmbereitschaft versetzt und mit Adrenalin versorgt. Unwohlsein ist die Folge. Energiesparende Badezimmerlampen hingegen beginnen erst leicht zu leuchten und werden dann schrittweise heller. Der Kostenpunkt solcher energiesparenden Badezimmerlampen ist jedoch in jedem Fall zu berücksichtigen. Diese Lampen kosten im Gegensatz zu herkömmlichen Glühbirnen fast das doppelte des Ladenpreises. Auch ist der Verbraucher dazu gezwungen sich früher oder später sich von seinen Glühbirnen verabschieden zu müssen. Denn es wurde ein Umweltschutzgesetz verabschiedet, das den Verkauf der “alten” Glühbirnen verbietet. Auf der anderen Seite hat eine energiesparende Badezimmerlampe eine längere Lebensdauer und spendet für lange Zeit dem Verbraucher Licht.

Wozu dienen die neuen gesetzlichen Regelungen?

Diese Regelungen sehen vor, das bis zum Jahr 2016 die Energieeffizienzklasse “C” abzuschaffen. Alle Leuchtstoffmittel und andere Glühlampen der Klasse “C” dürfen nicht in die EU eingeführt werden. Ausschließlich Energiesparlampen sind zum Verkauf freigegeben. Derzeit dürfen nur noch Restbestände der Glühlampe verkauft werden. Man will damit den europaweiten Energieverbrauch eindämmen und so die CO2 Emissionen reduzieren um ein Voranschreiten des Treibhauseffekts zu verhindern.

Kommentare sind deaktiviert.