News & Tipps

Online Ratgeber, News und Tipps

Thomas Lloyd macht Investitionen im Cleantech-Markt möglich

CleanTech Investments sind nicht in erster Linie für altruistisch oder ideologisch motivierte Investoren interessant. So sind etwa CleanTech Fonds von Thomas Lloyd rein ökonomisch betrachtet im Vergleich zu Fonds ohne Öko-Fokus in keinster Weise benachteiligt oder weniger rentabel. Im Gegenteil – denn CleanTech Branchen gehören zu den wenigen Märkten, in denen in näherer Zukunft noch echte Produktinnovationen, verbunden mit dynamischem Wachstum, zu erwarten sind.

CleanTech – Innovative Wachstumsmärkte mit Zukunft

Noch vor nicht allzu langer Zeit galten saubere Technologien als “Alternative”, eine Domäne von unverbesserlichen grünen Weltverbesserern die sich mit ihrer verschrobenen Sicht der Dinge und vor allem der Marktgesetze ihre eigene Welt schaffen wollten, deren Existenz aus realwirtschaftlicher Sicht abgestritten und belächelt wurde. Eine Utopie für naive altruistische Umweltschützer, oder Wissenschaftler und Labore auf der Suche nach Forschungsgeldern.

Diese Clean Technologies galten in ihren frühen Entwicklungsstadien als zu teuer, es gab keine breite politische Unterstützung, und nur wenige große Unternehmen konnten sich ein Engagement in diesem Bereich leisten. Dies hat sich grundlegend geändert, sowohl Regierungen weltweit als auch große Konzerne und KMU investieren in CleanTech Innovationen. Treiber für den erwarteten CleanTech-Boom sind vor Allem hohe Energiepreise, die zunehmende Erschöpfung fossiler Brennstoff-Ressourcen, unerwünschte Abhängigkeit von ausländischem Öl, Rekorddefizite in den Staatsbilanzen, und noch nie dagewesene Umwelt- und Sicherheitspolitische Herausforderungen.

CleanTech Fonds versprechen Profit und Nachhaltigkeit

Da die Weltwirtschaft vor Herausforderungen wie Energie Preisspitzen, Ressourcenknappheit, globalen Umweltprobleme und Bedrohungen der Sicherheit steht und von diesen wesentlich beeinflusst wird, sind saubere Technologien nach Meinung vieler Experten der nächste Motor des globalen Wirtschaftswachstums.

Investitionen in CleanTech Fonds von Thomas Lloyd sind demnach in erster Linie ein wirtschaftlich motiviertes Engagement, mit dem angenehmen zusätzlichen Effekt, dass das investierte Kapital dort arbeitet, wo Nachhaltigkeit im Vordergrund steht. Der Fokus liegt insbesondere auf den als sauber geltenden und ein schnelles Wachstum versprechenden Technologie-Branchen Solarenergie, Windkraft, Biokraftstoffe, energie-effiziente Gebäude, Transportwesen, und Wasseraufbereitung.

Multi-Milliarden-Dollar-Investitionen

Große, global agierende Konzerne wie GE, Toyota und Sharp, und Investmentfirmen wie Goldman Sachs engagieren sich mit Multi-Milliarden-Dollar-Investitionen in Märkten für saubere Technologie, CleanTech Fonds von Thomas Lloyd sind für private und institutionelle Anleger eine gute Möglichkeit, von der gesamten Marktbreite des CleanTech Trends zu profitieren. An CleanTech führt künftig kein Weg vorbei, der Zeitpunkt für ein grundlegendes Investment scheint günstig.

Kommentare sind deaktiviert.